Training - thePackleader

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Training

Themen
 

Training und Verhaltenstherapien von sogenannten Problemhunden


Die Schulung von Problemhunden oder "red zone" Hunden basiert auf folgenden Grundlagen:

- Allgemeiner Grundgehorsam und den Menschen als Pack Leader anerkennen
- Resozialisierung von Aggressionen gegen Artgenossen und / oder Menschen
- Resozialisierung von ängstlichen Hunden - Mentalcoaching
- Vorbereitung zum Wesenstest

Hat man als Trainer oder Coach das richtige Rezept gefunden, dabei sei erwähnt das es im Großen und Ganzen immer die selben Rituale sind die hier angewendet werden. Bei speziellen Rassen werden artgerechte Maßnahmen erarbeitet wie zum Beispiel bei einem Laufhund wird zuerst die Energie abgebaut und erst dann mit dem Einwirken und umlernen begonnen. Bei red Zone Hunden und sehr aggressiven Hunden muß man erst analysieren aus welchem Grund der Hund dieses Verhalten zeigt und ob es sich der Hund selbst angewöhnt hat oder der Mensch ihn dazu gebracht hat. Erst dann kann man sich einen individuellen Plan machen und anwenden. Meist jedoch reichen die allgemeinen Gesetze und Rituale die in der Natur gelten. Das schwierigste jedoch bei unserer Arbeit ist jedoch den Besitzer des Hundes in seiner Art und Denkensweise so zu ändern, daß er den Therapieplan auch anwenden kann und eine zufriedene längerfristige Lösung in Sicht ist. Meine Kunden müssen mir vorab bestätigen daß sie es auch wirklich wollen und an sich arbeiten werden. Denn wenn sie in ihrer Art und Denkensweise mit der falschen Energie und der falschen Körpersprache weitermachen wird sich nichts ändern. Denn der Hund spürt sofort ob es jemand ernst meint oder nicht. Man kann keinen Hund täuschen - er würde nach meinem Training sofort wieder ins alte Muster zurück kehren. Ja, es ist Arbeit und erfordert eine disziplinierte Herangehensweise - aber wenn man seinen Hund nicht aufgeben möchte zahlt sich der Lohn der Mühe auch aus. Speziell der Mensch profitiert von einem Coaching - er lernt selbstbewußtes Auftreten - lernt sich durchzusetzen - übt sich in Geduld und Beharrlichkeit - ich behaupte sogar man wird durch ein gezieltes Training auch ein besserer Mensch und festigt damit seine Position in der Gesellschaft.

„Man kann einen Menschen nichts lehren.
Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“
Galileo Galilei

"Mit Geld kann man einen ziemlich guten Hund kaufen,
nicht aber das Wedeln seines Schwanzes !"

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü